Über mich

Im Jahr 2017 hatte ich ein Erlebnis, das ich heute als kleine Erleuchtung bezeichnen würde.

Es war kurz nach meinem Start in die Selbstständigkeit, wenige Monate nachdem ich meinem „alten Leben“ den Rücken gekehrt hatte, kündigte und endlich Selbstverantwortung übernahm. Es war kurz nachdem ich eine der wichtigsten Entscheidungen in meinem Leben getroffen hatte.⁣

Zu dieser Zeit war ich an einem Tiefpunkt in meinem Leben angelangt. Ich habe gemerkt, dass ich mich selbst, mein Verhalten, meine Handlungen und meine Entscheidungen nicht mehr akzeptieren konnte. Ich war an einem Punkt angekommen, an dem ich mich selbst verachtete.⁣

In dieser Nacht auf Bali war ich mit zwei Freundinnen tanzen. Auf einmal lief eines meiner Lieblingslieder und ich konnte mich völlig der Musik hingeben, habe getanzt als wäre ich ein Teil der Melodie. In diesem Moment habe ich gespürt: Das kann noch nicht alles gewesen sein. Da draußen wartet so viel mehr auf mich. Ich habe nur ein Leben und das will gelebt werden.⁣ Ich will meine Träume nicht mehr jagen. Ich will sie nach und nach in die Realität umsetzen.

Der Weg dorthin wo ich heute bin hat in dieser Nacht seinen Anfang gefunden. Ich habe mich mit meinen Licht- und Schattenseiten auseinandergesetzt. Habe mich und meine Überzeugungen einem gründlichen Audit unterzogen. Habe mein Leben reflektiert und entschieden, welche Anteile meines Selbst ich ziehen lassen darf, um zu der Person zu werden, die ich sein möchte.⁣

All das habe ich nicht alleine gemacht. Ich habe begonnen, Workshops und Seminare zu besuchen. Habe Coachingprogramme inhaliert. Habe Bücher und Podcasts aufgesogen wie ein Schwamm. Habe gelernt, nach Hilfe zu fragen und diese anzunehmen. Habe Coaches, Lehrer und Mentoren in mein Leben gezogen, die mir immer genau zum richtigen Moment die richtigen Impulse gaben.⁣

Ich habe mir Raum und Zeit gegeben zu reflektieren. Zu wachsen. Mich zu entdecken. Das war eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Freude hat wieder Einzug in mein Leben gefunden. Leichtigkeit, Fülle, Urvertrauen sind heute ständige Begleiter für mich. Genau das wünsche ich jeder Frau dort draußen.

 

Heute begleite ich Frauen auf genau diesem Weg. Dem Weg des Innehaltens, der Selbstreflektion, des Wachstums und der Veränderung. Dieser Weg ist nicht immer einfach, er ist nicht immer schön und er macht auch nicht in jedem Moment glücklich. Ich möchte Frauen auf dieser besonderen Reise eine Stütze sein und sie dabei begleiten, ihr wahres Selbst zu entdecken und zu leben.

Möchtest du mit mir arbeiten?

Lass uns in einem kostenlosen und unverbindlichen Vorgespräch herausfinden, wie ich dich in deiner aktuellen Situation unterstützen kann und ob ich der richtige Coach für dich bin. Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme!